Tommy Hilfiger liegt nicht nur in Sachen Mode im Trend

Tommy Hilfiger und der prägende College Stil

Das Label Tommy Hilfiger ist bekannt für seinen College-Stil. Die Kleider sehen typisch amerikanisch, klassisch und cool aus. Und so ist auch die Kundschaft: Frauen und Männer, die modeaffin sind und einen lässigen Stil lieben – über alle Altersgrenzen hinweg. Das Angebot des Labels hat sich allerdings in den letzten Jahren enorm vergrössert. Die Kollektionen reichen von Sportswear über Denim und Accessoires bis hin zu Business-Anzügen. Der Jeans-Spezialist mischt besonders im aktuellen Denim-Trend stark mit, das Jeans-Hemd von Tommy Hilfiger gehört zu den „must haves“ der Saison.

Bereits zu Hippie-Zeiten gab Tommy Hilfiger den Ton an. Mit einem Startkapital von 150 Dollar eröffnete Hilfiger 1969 mit zwei Freunden den „People Store“ im Herzen New Yorks. Mit seinem Sortiment aus Perlenblusen, Schlaghosen und Häkelwesten knüpfte Hilfiger an den Stil der Flower-Power-Generation an und traf damit den Nerv der Zeit. So wurden aus einem rasch zehn Geschäfte.

1985 gründete Tommy Hilfiger sein eigenes Label und wurde schon wenig später im gleichen Atemzug mit namhaften Designern wie Calvin Klein genannt. In seiner Laufbahn erhielt Tommy Hilfiger verschiedene Auszeichungen: Etwa 1995 den Titel „Menswear Designer of the Year“ (Designer des Jahres für Herrenmode), verliehen vom Council of Fashion Designers of America, und 2008 den Bambi in der Kategorie Mode.

Besonders viele junge, modebewusste Menschen kaufen bei Tommy Hilfiger ein. Das Label hat sich perfekt auf die jungen Kunden eingestellt und macht sie sich virtuell zu Freunden: Bei Facebook hat die Marke über 300.000 Fans und via Twitter erhält man von Tommy Hilfiger interessante Links und nützliche Infos über Mode. Tommy Hilfiger ist also nicht nur in Sachen Mode up to date.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: