Waxing – fühl dich wie Kleopatra

Sommer heisst kurze Röcke und Hosen, und das am liebsten rund um die Uhr.

Wer sich nicht jeden Morgen die Zeit zum Beinerasieren nehmen will, sollte über Waxing nachdenken. Die Haarentfernung mit Warmwachs (Brazilian Waxing) oder Zuckerpaste (Halawa) ist dank der Thematisierung in unseren Lieblingsserien wie Sex and the City und Desperate Housewives auch hierzulande zu grosser Popularität gelangt. Wir wollen die unschönen Haare loshaben, am liebsten dauerhaft.

Was ist Waxing?
Es heisst, bereits Kleopatra hätte sich die Haare mit Zuckerpaste entfernen lassen. Die Methode reicht auf eine Jahrhunderte alte Tradition zurück. Brazilian Waxing steht sowohl für die Methode der Enthaarung als auch das Ergebnis einer haarlosen Scham. Es werden heute allerdings  unterschiedliche Brazilian-Waxing-Frisuren gezupft. Die Haarentfernung mittels Warmwachs oder Zuckerpaste sollte in einem spezialisierten Kosmetikstudio durchgeführt werden. Hier trägt die ausgebildete „Depiladora“ das Spezialwachs mit einem Holzspachtel auf die zu enthaarende Stelle auf und zieht die erkaltete Wachs-Schicht mit einem Ruck wieder ab. So werden die Haare mitsamt der Haarzwiebel entfernt.

Die Vor- und Nachteile von Waxing
Die Waxing-Methoden versprechen durch die Entfernung des Haares mit der Haarzwiebel eine langanhaltende Wirkung. Die epilierten Stellen bleiben ein bis zwei Monate glatt. Es entstehen nicht, wie beim Rasieren, dicke Stoppeln und die Haare wachsen mit der Zeit sogar feiner und dünner nach. Waxing wird als die hautfreundliche Alternative zur Rasur, welche die Haut stark reizen kann, empfohlen.

Der Nachteil ist wohl ganz klar die Schmerzhaftigkeit der Prozedur. Haare ausreissen, das tut nun mal weh. Allerdings lässt das Schmerzempfinden nach einigen Behandlungen nach, da sich zum einen der Körper daran gewöhnt und zum anderen, die Haarwurzeln sich mir der Zeit zurückbilden. Eine gut ausgebildete Depiladora beherrscht ausserdem eine Technik, um die Schmerzen auf ein Minimum zu reduzieren.

Hier gilt also, wer schön sein will und morgens länger schlafen will, muss leiden. Wäre ja gelacht, wenn wir das nicht packen würden, oder?

PS: Für diesen Bikini nehmen wir gerne Schmerzen in Kauf, nicht wahr liebe Frauen?

Roxy Bikini im FF Shop!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: