So viel Glamour bietet ein Gürtel

Stellt euch vor, ihr könntet eurer Garderobe mit nur einem Accessoire neuen Glamour verleihen und wärt damit erst noch im Trend. Diesen Sommer geht das! Der Gürtel erlebt gerade seine Sternstunde.

Der Gürtel in allen Formen und Farben ist der Trend schlechthin dieser Saison. Die Zeiten, als ein brauner oder schwarzer Ledergürtel nur dazu da war, die Hose festzuhalten, sind vorbei. Der Gürtel wird zum Blickfang, ob extra breit oder im trendy Kordel-Look. Er peppt jedes Outfit auf und sorgt für eine tolle Figur.

In der Taille

Der Taillengürtel wird, wie der Name bereits sagt, in der Taille getragen. Der Oberkörper wird optisch von den Beinen getrennt, die Frau erscheint grösser und hat noch dazu dank dem Gürtel eine sexy Wespentaille. Zu den angesagten Overalls ist der Taillengürtel ein Muss. Aber auch zu einer Tunika oder einem langen Shirt sorgt er für das gewisse Etwas und sogar über eleganten Etuikleidern wird er getragen. Es darf gerne etwas gewagt sein: je breiter und bunter, umso trendiger. Grosse Schnallen und auffällige Schleifen machen den Look besonders interessant.

Auf der Hüfte

Richtig kombiniert steht auch der klassische Gürtel dem Taillengürtel in nichts nach. Er wird locker auf der Hüfte getragen und verleiht dem Look etwas Lässiges. Auch hier sorgen auffällige Gürtelschnallen für den Hingucker. Gerne darf auch der alte Ledergürtel vom Freund ausgeliehen werden, Vintage ist in und bei eurem bezaubernden Auftritt wird er nicht Nein sagen können. Die Kordel-Gürtel ohne Verschluss sind ebenfalls eine bequeme Alternative zu den Taillengürteln. Sie werden locker über ein Hemdblusenkleid gelegt und auf der Seite gebunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: