The North Face

Die Nordseite des Berges ist die härteste und am schwierigsten zu bewältigende.

Die Firma The North Face (die Nordseite des Berges) wurde 1966 in San Francisco gegründet. Der Gründer Douglas Tompkins hatte ein Ladengeschäft für Bergsteigerausrüstung eröffnet und entschied dann aber bald, selbst in die Produktion von Outdoor-Bekleidung einzusteigen. 1968 zog die Firma an das andere Ufer der San Francisco Bay in das Berkeley-Viertel und begann, unter dem Namen The North Face Bergsteiger-Bekleidung und -Ausrüstung zu designen und produzieren. Das Logo ist der markanten Felssilhouette des Half Dome im Yosemite-Nationalpark nachempfunden.

Never Stop Exploring
In den 70er Jahren hatte The North Face bereits viele Fans aus der Bergsteiger-Szene und unterstützte Expeditionen mit Sponsorings. Dank der Marke konnten einige der entlegensten und bisher unberührten Flecke der Erde hoch oben in den Bergen entdeckt werden. Daraus entstand eine Tradition, die heute das Mantra von The North Face ist: „Never Stop Exploring“ (höre nie auf, zu entdecken).

In den frühen 80er Jahren stieg The North Face auch in die Produktion von Ski-Bekleidung ein und fand grosse Beleibtheit bei Extremsportlern, da die qualitativ hochwertige Kleidung speziell für ihre Ansprüche ausgelegt war  und grössten Strapazen standhielt. Bereits Ende der 80er war The North Face führend in der Herstellung von Skibekleidung und Rucksäcke und Schlafsäcke und Zelte für extreme Temperaturen.

High Tech Gewebe für Berg und Tal
Vor ungefähr 15 Jahren entwickelte The North Face eine neue Gewebetechnologie, die heute für einen Grossteil der Outdoorbekleidung eingesetzt wird. Tekware ist ein leichtes Material, einerseits auf die Bedürfnisse des Extrem-Freaks ausgelegt, jedoch auch für den aktiven Menschen gedacht, der sowohl in den Bergen wie in Städten Reisen unternimmt. Das Hightech-Gewebe sorgt durch das Ableiten der Feuchtigkeit nach Aussen für ein optimales Mikroklima am Körper und zeichnet sich durch seine Langlebigkeit aus.

Heute, fast 50 Jahre nach der Gründung von The North Face steht die Marke immer noch für Outdoor-Bekleidung, die höchsten Ansprüchen gewachsen ist. Zum Sortiment gehören Kleider wie Jacken, Pullover und Hosen, Equipment für Bergsteiger, Wanderer und Fans des Schneesports wie Rücksäcke, Schlafsäcke und Zelte und auch eine grosse Auswahl an Schuhen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: