Charity goes shopping

Charity ist das neudeutsche Wort für Wohltätigkeit und steht für das Wirken Einzelner oder von Organisationen zu Gunsten Bedürftiger.

Dass der Unterschied zwischen Arm und Reich immer grösser wird, ist längst kein Geheimnis mehr. Während in einigen Ländern die Menschen wegen Naturkatastrophen und der fehlenden, medizinischen Versorgung um ihr Leben kämpfen, blieb der Westen Europas von einer grossen Krise bisher verschont.

Das Schöne an der heutigen Zeit ist, dass vielen bewusst ist, dass sie haben, was andere brauchen, und bereit sind zu geben. Charity ist das grosse Wort: es werden Veranstaltungen ins Leben gerufen und die Menschen sind sensibilisiert darauf wohltätige Zwecke zu unterstützen.

Haben, geben und bekommen

Schön, zu sehen, dass Kinder freiwillig auf ihre Weihnachtsgeschenke verzichten und diese spenden, von den ganz Kleinen können wir ganz Grosses lernen. Nun haben aber schon viele Konsumenten entdeckt, dass beides zusammen möglich ist, Geben und Nehmen macht alle glücklich. Seit 2006 gibt es die Aktion (RED), Produkte verschiedener Brands und Designer werden unter dem (RED)-Label verkauft, dafür bezahlt der Kunde einen Aufpreis und der Hersteller verzichtet auf einen gewissen Anteil des Gewinns und der Erlös kommt der Aidshilfe zu. So können wir unsere Lieben oder uns selbst nicht nur mit einem Produkt, sondern gleich mit einem wirklich sinnvollen Engagement beschenken.

Dine‘n‘Dance

Die Deutsche Taschenmarke Dine‘n‘Dance macht Handtaschen, Schultertaschen, Shopper, Sporttaschen und vieles mehr in trendy Design und mit High-Tech-Materialien, die besonders leicht zu reinigen sind. Aber die Taschen sehen nicht nur gut aus, sie tun auch Gutes. Die Macher hinter Dine‘n‘Dance haben begriffen, dass mit dem Erlös aus dem Verkauf von Produkten – insbesondere, wenn es so schöne Taschen sind – überdurchschnittlich viel Geld für wohltätige Zwecke gewinnen lässt. Und so stellt Dine‘n‘Dance eine Tasche her, deren Erlös zu einem gewissen Prozentsatz an die 6 großen AIDS-Hilfen in Deutschland gespendet wird. Anlass dazu ist der Welt-Aids-Tag am 1.12.2010.

Eine tolle Idee, Gutes zu tun und davon zu sprechen, auf dass alle mitmachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: