Zeigt her eure Füsse, zeigt her eure Schuh

Die Wahl der richtigen Kinderschuhe

Mein Gottemeitschi ist ganz angetan von sämtlichen Pixar-Figuren. Und ihre Schwester steht auf alles, was irgendwie mit Prinzessinnen zu tun hat. Wenn es nun also um den Kauf neuer Schuhe geht, sind die beiden Mädchen Feuer und Flamme, wenn auf den Treterchen Lightning Mcqueen strahlt oder eine Prinzessin glitzert.

Den Eltern ist beim Kauf neuer Schuhe für ihre Kinder aber die Qualität wichtiger als das Sujet, mit dem er verziert wurde. Besonders Kinderfüsse sind nämlich sehr anfällig, wenn sie in den falschen Schuhen stecken und Spätfolgen wie Haltungsschäden und Probleme mit Knien und Rücken können Jahre später auftauchen. Folgende Punkte sind beim Kauf von Kinderschuhen unbedingt zu beachten, damit die Kleinen unbeschwert durch die Gegend rennen können.

Schuhgrösse
Die Füsse von Kleinkindern wachsen bis zu drei Nummern pro Jahr, daher ist es sehr wichtig, den Fuss regelmässig zu messen, um Schuhe in der richtigen Grösse kaufen zu können. Im Schuh sollte genügend Spielraum in Länge, Höhe und Breite gegeben sein, dabei wird eine Längenzugabe und ein Wachstumsspielraum von 10 bis 15mm eingerechnet. Ein Trick zur Überprüfung der richtigen Schuhgrösse ist der Fussabdruck auf Pappe, dem vorne 12mm hinzugerechnet werden. Diese Schablone sollte dann problemlos in den Schuh passen.

Leicht und weich
Die Schuhe müssen sich den Bewegungen des Trägers anpassen, nicht umgekehrt. Optimalerweise sind Obermaterial und Futter des Schuhs aus Leder. Dieses ist weich und biegsam und beim Abrollen entsteht nur wenig Widerstand. Die Zehen brauchen genügend Platz im Schuh, daher sollte er vorne rund sein. Der Ballen des Fusses sollte an der Stelle liegen, wo der Schuh selbst in der Gehbewegung leicht einknickt. Nebst Leder eignet sich auch ein atmungsaktives Gewebe wie Gore-Tex. Der Kinderfuss gibt ca. 20 Gramm Feuchtigkeit in einem Tag ab, und diese sollte vom Material nach aussen transportiert werden können.

Gesundes Laufen
Besser als jeder Schuh ist barfuss gehen, wann immer es möglich ist. So wird die Fussmuskulatur trainiert und gekräftigt. In der Zeit des Laufenlernens muss die bisher noch wenig entwickelte Muskulatur erst aufgebaut werden. Und die ersten richtigen Schuhe für das Kind, wenn es dann endlich beginnt, stabil zu laufen, gehören zu den ganz grossen Dingen im Leben der Eltern.

Qualitäts-Kinderschuhe von Chespi sind heute zu 50% Rabatt bei FashionFriends erhältlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: