Luftschlösser möblieren

So wohnen die Stars

Wenn ich reich wäre, hätte ich ein Haus mit Pool und grossem Garten (und natürlich mit Poolboy und Gärtner). Ein begehbarer Kleiderschrank müsste sein, dazu jemand, der ihn aufräumt. Eine grosse Küche gehörte ebenso dazu, denn kochen würde ich weiterhin, dafür hätte ich ja dann Zeit (hey, das ist ein Tagtraum, da ist alles möglich). Oh, und einen Kamin möchte ich auch. Aber das Allerallerwichtigste wäre eine Füsschenbadewanne, so eine, welche mitten im Raum auf goldenen Löwenfüssen steht.

Aber wie wohnen denn nun diejenigen, die sich solche Dinge leisten können, die Stars aus Hollywood?

Nicolette Sheridan

Desperate Housewife Nicolette Sheridan, welche in ihrer Rolle ein schickes   Vorstadthäuschen bewohnt, lebt in einer abgeschiedenen fünf-Millionen-Dollar-Villa in Hidden Hills. Idyllisch und mit Landhauscharme hat man hier nicht das Gefühl, es handle sich um ein modernes Museum, die heimeligen Zimmer mit Möbeln aus dunklem Holz sehen richtig einladend aus. Und: die Gute besitzt tatsächlich eine freistehende Badewanne – aber ohne Füsschen, ätsch.

Philipp Seymour Hoffmann

Und auch bei Philipp Seymour Hoffmann (The Big Lebowski, Capote) steht solch eine freistehende Badewanne in seiner New Yorker Wohnung aus dem 19. Jahrhundert. Mitten in der Grossstadt findet man sich hier in der Romantik des letzten Jahrhunderts wieder, gediegen eingerichtet mit Parkettboden, Stilmöbeln und Kamin.

Britney Spears

Britney Spears hat sich ein modernes Märchenschloss im malerischen kalifornischen Städchen Calabasas geschaffen. Ihr 9-Millionen-Dollar-Heim ist von Bäumchen und farbigen Blumen geziert und die Steinfassade mit Laternen geschmückt. Das „Schlösschen“ verfügt über einen eigenen Innenhof, in welchem der Jüngling unter dem Balkon seine Liebeslieder trällern oder der Prinz mit seinem Schimmel auf die Pop-Prinzessin warten kann.

Robbie Williams

Der hübsche Prinz Robbie Williams allerdings, trumpft auch was das Wohnen angeht auf. Er bewohnt eine Riesenvilla in L.A. für zwölf Millionen Dollar. Altmodisch und gediegen eingerichtet bewohnt er hier mit seinem Gefolge die zahllosen Zimmer. Und ich stelle mit vor, wie er abends, wenn die Belegschaft nach Hause geschickt wurde, am Flügel sitzt und nur für mich seine Lieder singt.

Wie schön es doch ist, für einen Moment zu träumen. Aber hey, ich liebe meine Berner Stadtwohnung!

(bilder: pps.at)

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Pingback: Luftschlösser möblieren | Placedelamode

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: