Kelly-Bag

Die Urform der Kelly-Bag existiert seit 1892. Sie ist trapezförmig, öffnet sich wie eine Ziehharmonika und hat einen festen Boden. Das besondere Erkennungszeichen sind die zwei Riemen über dem Verschluss. Die Sattlerei Hermès stellte die Tasche ursprünglich als Reisetasche her. Als Grace Kelly als frisch verheiratete Fürstin von Monaco ihren Babybauch vor den Fotografen mit dieser Hermès-Tasche schützte und so auf der Titelseite der Zeitschrift „Life“ abgebildet wurde, nannte Hermès die Tasche fortan Kelly-Bag und sie wurde zum Wunschobjekt vieler Frauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s